Contact

mail@gemini-theme.com
+ 001 0231 123 32

Follow

Info

All demo content is for sample purposes only, intended to represent a live site. Please use the RocketLauncher to install an equivalent of the demo, all images will be replaced with sample images.

Das 41 Zimmer umfassende Hotel Germania in Reutlingen befindet sich 5 Minuten vom Bahnhof entfernt. Auch bis in die Innenstadt sind es nur ein paar Gehminuten. Der erste Eindruck vermittelte einen rustikalen, dennoch freundlichen Hotelbetrieb. An der Rezeption war die Abfertigung recht flott - was nicht unbedingt bei jedem Hotel der Fall ist. Das Zimmer was mir übergeben wurde war ein Doppelzimmer, jedoch wurde es als Einzelzimmer abgerechnet. Der Raum verfügte über eine angenehme Größe, auch das Bad war überdurchschnittlich groß. Die sanitären Anlagen waren schon etwas in die Jahre gekommen und auch der Rest des Zimmers war nicht gerade modern eingerichtet. Dies passte allerdings zum Gesamtbild des Hauses. Den neusten Eindruck das Hotel Germania in Reutlingen vermittelte der Empfangsbereich. Trotzdem es kein wirklich warmer Sommertag war, hatte das Gemach zur späten Stunde noch eine ziemlich hohe Temperatur aufzuweisen. Eine Klimaanlage gab es in dem Raum leider nicht. An wirklich warmen Tagen ist der Aufenthalt in diesen vier Wänden sicherlich nicht besonders angenehm. Glücklicherweise befand sich das Zimmer nicht direkt zur Straße, denn dort ist schon ziemlich viel Verkehr und der Geräuschpegel dementsprechend hoch. Über einen Kühlschrank oder einer Minibar verfügte das Zimmer leider nicht. Auch im Hotel Germania selbst habe ich keine Möglichkeit gefunden, mich mit Getränken zu versorgen. Um dem Hotel herum gibt es allerdings genug Einkaufsmöglichkeiten. Doch auch wenn auf den ersten Blick Reutlingen einen recht belebten Eindruck hinterlässt, ab 22 Uhr werden hier schlagartig die Bordsteine hochgeklappt. Es empfiehlt sich also eine rechtzeitige Versorgung, ansonsten bleibt einen nur der weite Weg bis zur nächsten 24-Stunden Tanke. Als Service bot das Hotel Germania in Reutlingen kostenlosen Internetzugang sowie einen gebührenfreien Parkplatz hinter dem Haus an. 



Fazit: Ich hatte eine einigermaßen gute Nacht im Hotel Germania in Reutlingen und kann die Unterkunft weiterempfehlen. Das Hotel ist sehr schlicht, sauber und die Angestellten waren sehr freundlich. Für knapp 90 Euro war die Übernachtung meines Erachtens etwas zu teuer. Wer im Hotel Germania absteigen will, sollte sich unbedingt ein Zimmer fernab der Straße geben lassen oder sich schon vorab mit Lärmschutz ausstatten.

Kommentar (0) Aufrufe: 3333

Schwertfirm - ein merkwürdiger Name für ein Hotel. Ist es denn dann wirklich so merkwürdig? Das Hotel Schwertfirm liegt außerhalb Münchens nördlich in Karlsfeld, unweit der MTU und dem MAN Konzern. Das Hotel ist in einem 4-stockigen Gebäude untergebracht, das wohl in den 80er Jahren gebaut wurde. Von außen wirkt das Haus eher nüchtern, innen ist es allerdings auch nicht viel anders. Karge Gänge, spartanische Zimmereinrichtung. Sicherlich werden die anderen 71 Zimmer nicht anders eingerichtet sein als das, was ich bezogen habe. Eine Präsidentensuite gibt es im Hotel Schwertfirm definitiv nicht. Dafür aber einige Apartments, Bier und Cola aus einem Automaten an der Rezeption. Nicht wirklich schlimm, aber auch wirklich nicht toll. Ab 21 Uhr ist kein Angestellter des Hotels mehr zu sehen. Alles ist etwas in die Jahre gekommen und ziemlich lieblos gestaltet. Einige Einrichtungsgegenstände dürften original 90er Jahre Retro sein. Eine reine Schlafburg. Es gibt eine kleine Bar an der Rezeption, die war aber so trostlos, dass sich dort niemand aufgehalten hat. Um das Hotel herum gab es einige Einkehrmöglichkeiten und ein McDonalds Restaurant. Das Internet funktionierte gut. Kreditkarten und EC-Karten wurden im Hotel Schwertfirm nicht akzeptiert - sehr merkwürdig, wo gibt es das heute noch? Und sonst? Nichts. Keine Gastronomie, kein Service. Abends muss man eher aufpassen, dass man sich nicht die Knochen bricht. Das gesamte Haus war mit Zeitschaltung ausgestattet. Im den dunklen Gängen waren oft die Lichtschalter nicht zu finden noch zu erkennen. Hier wird gespart wo es nur geht - auch wenn es auf Komfort und Sicherheit der Gäste geht.



Fazit: Das Hotel Schwertfirm bietet einen Obdach - das war es dann aber auch schon. Minimaler Aufwand für den maximalen Gewinn. Nein. Ich kann vor diesem Hotel nur abraten. Da gibt es besseres mitten in München für weniger Geld. Das Hotel Schwertfirm eignet sich hervorragend um seine Depressionen zu pflegen. Nur der Bierautomat ist toll....

Kommentar (2) Aufrufe: 4058

Nächste Tour