Hotelbewertung Hotel*** AMMI Inning (Am Ammersee)

(0 Votes)

AMMI Hotel Inning (Bayern)Mitten in der bayrischen Pampa, in einem gottverlassenen Industriegebiet zwei Kilometer nördlich von Inning, befindet sich das Hotel AMMI. Das sich über drei Etagen erstreckende Hotel wurde 2015 gebaut und verfügt über 31 Zimmer. Ab 22 Uhr ist die Rezeption nicht mehr besetzt. Es wird ein Schlüssel-Code bei Spätanreise benötigt. Kein Aufzug. Kein Getränkeautomat oder Ähnliches um sich auch noch zu später Stunde versorgen zu können. Zum Glück gibt es eine 24 Stunden Tankstelle ganz in der Nähe. Hotel und Zimmer sind im modernen Stil eingerichtet, der allerdings langweilig, steril und geschmacklos wirkt. Reine Bettenschlafburg. Keine Minibar auf dem Zimmer vorhanden. Durch die Abgeschiedenheit des Hotels war es zumindest um dem Hotel sehr ruhig. Versorgung am Morgen eher Standard und nichts Besonderes.

Fazit: Das Hotel ist eine reine Umsatzgenerierung ohne Liebe und unter Einsparung jeglichen Personals. Es wirkt kalt und lieblos, erfüllt nur einen einzigen Zweck: Schlafstelle bieten. Für fast 100 Euro Übernachtungspreis ist das AMMI Hotel meiner Meinung nach überteuert und für einen längeren Aufenthalt nicht geeignet.

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Mansour gefällt ein Kommentar bei Kotte & Zeller - Eine unendliche Bestellung
Interessant ist, dass dieser Bericht bereits 10 Jahre her ist, und an der Informationspolitik hat si...
In einem Artikel
Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
In einem Artikel
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
In einem Artikel
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
In einem Artikel
Bernhard gefällt ein Kommentar bei Gefangen im eigenen Land
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
In einem Artikel