Contact

mail@gemini-theme.com
+ 001 0231 123 32

Follow

Info

All demo content is for sample purposes only, intended to represent a live site. Please use the RocketLauncher to install an equivalent of the demo, all images will be replaced with sample images.

0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Die Tauchbasis Lagona Divers ist direkt dem Hotel Happy Life Village angeschlossen. Wer in diesem Hotel residiert und tauchen will, sollte es dort tun oder gleich ein anderes Hotel buchen. Der Transport nach Dahab zu einer anderen Tauchbasis ist einfach zu zeitaufwendig. Besonders dann, wenn der "Happy Life Express", der hoteleigene Bus benutzt wird. Die Basis der „Lagona Divers“ war zur zeit des Besuches neu und gut ausgestattet und im Mai mit Tauchern auch noch nicht stark frequentiert. Der obligatorische Checkdive, wo dann jeder erst einmal "Vortauchen" darf, war zwar vom Prinzip her okay aber schlecht organisiert. Sehr spannend ist es nicht, erst mal 20 Minuten am Boden zu sitzen bis dann alle Taucher mit dem Programm durch sind.

Die Leihausrüstungen der Basis schien mir recht neu und gut in Schuss. Warum meinem Dive-Buddy dann ein Neoprenanzug angedreht wurde, der wie ein Strampelanzug saß, entzieht sich allerdings meinem Verständnis. Die Sichtweite an den Tauchplätzen war top. Die „Caves“ und das „Blue Hole“ waren sehr beeindruckend. Rund um das Hausriff am Happy Life Village gab es allerdings nicht viel zu sehen. Keine Schildkröte, keine Muräne, kein Rochen. Eben nur die üblichen Verdächtigen wie Feuerfisch & Nemo. Dafür umso mehr Plastiktüten in Schwarz und Weiß. Nur extrem geübte Taucheraugen konnten mal etwas Besonderes entdecken. Was die Guides betrifft, war auch hier alles perfekt. Nett, locker und kompetent. Bei längerem Aufenthalt wiederholen sich aber schnell die angebotenen Spots. Wer zwischendurch nicht einmal pausiert, läuft schnell Gefahr am Blue Hole jeden einzelnen Fisch persönlich begrüßen zu können. Leider wurde nur eine Bootsfahrt pro Woche angeboten. Vom Boot aus zu tauchen ist dann doch wesentlich angenehmer, als in voller Montur bei 35 Grad durch die Wüste zu wackeln.

Fazit: Eine gute, wenn auch nicht gerade preiswerte Basis die durchaus zu empfehlen ist. Schade das die Unterwasserwelt so fischarm war.

Vielleicht auch noch interessant: Tauchbasis Funny Divers Hurghada, Aquanaut Blue Heaven Hurghada, Tauchbasen in Hurghada.

 

Als Gast kommentieren

0

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Nächste Tour