Die Bunker an der Heinrich-Büssing-Straße Salzgitter

(8 Votes)

Von der Straße aus sind sie kaum zu sehen, die zwei Bunkeranlagen vor dem MAN-Werk in Salzgitter. Vergessen und verdrängt. Mitten in einem Feld versteckt, sieht die Luftschutzanlage aus dem 2. Weltkrieg aus wie eine grüne Insel. Was sich dahinter verbirgt, wissen wohl nur wenige Einheimische oder Werktätige. Zu erreichen sind die Bunker an der Heinrich-Büssing-Straße in Salzgitter eher schlecht. Um nicht direkt über die Saat der Felder zu stampfen, ist es nur möglich die Schutzräume über den Feldrand zu erreichen. Bei feuchtem Wetter sind da eher Gummistiefel zu empfehlen. Doch der Anmarsch lohnt sich, denn die Bunker liegen da wie in einen Dornröschenschlaf. Äußerlich völlig unversehrt erwecken sie den Eindruck, als wären sie in den letzten 70 Jahren im Feld  eingesunken.

Die Zwillingsbunker in Salzgitter-Watenstedt

Hier wurde offensichtlich auch nie probiert (wie so oft bei anderen Luftschutzräumen) das Relikt aus der Vergangenheit zu sprengen. Zu nahe die Lage am ehemaligen Herman-Göring Werksgelände. Die Eingänge der Bunkeranlagen sind nicht verschlossen. Allenfalls Gestrüpp versperrt einen den Weg ins Innere. Im Herzen der Anlage ist es feucht und kalt. Bis auf ein paar alte Reifen von Traktoren gibt es keine Hindernisse in der Anlage. Die Bunker machen weitestgehend einen entkernten Eindruck, sind aber nach 70 Jahren in einen bemerkenswert guten Zustand. Von Baufälligkeit oder Gefahren keine einzige Spur. Typ und Baujahr der Bunker waren für mich bis jetzt leider nicht zu ermitteln. Die Begehung aller Räume ist problemlos möglich. Schwer vorzustellen, dass sich hier einst Menschen in den engen Gängen vor Luftangriffen der Alliierten versteckt haben. Wie viel Personen die Röhren einst Schutz boten, ist nur schwer abzuschätzen. Die Zwillingsbunker auf dem Acker an der Heinrich-Büssing-Straße in Salzgitter sind ein „Lost Place“ der besonderen Art. Es gibt nur wenige Bunker die in so einen unversehrten Zustand sind. Ein Muss für jeden Geschichtsinteressierten. 

Kommentare (3)

Bewertet mit 0 von 5, basierend auf 0 Bewertungen
This comment was minimized by the moderator on the site

Sieht echt Top aus Da ich mich erst seit Kurzem mit Lp´s beschäftige und das interesse für Fotographie entdeckt habe und mich Riesig lp´s interessieren

Werde ich mal aus lebenstedt wen weg nehmen und dahin zu fahren und paar fotos zu knipsen...

Sieht echt Top aus Da ich mich erst seit Kurzem mit Lp´s beschäftige und das interesse für Fotographie entdeckt habe und mich Riesig lp´s interessieren

Werde ich mal aus lebenstedt wen weg nehmen und dahin zu fahren und paar fotos zu knipsen danke schonmal für die gute weg beschreibung

Top ziel für eine RadTour

Kann dir das Alte Continental Werk in Hannover ans herz legen Zutriff halt auf eigene gefahr aber so Was polizei und sowas betrifft ist nichts mehr bei fragen einfach mailen

Weiterlesen
Tim
This comment was minimized by the moderator on the site

Krass würde ich mir auch gerne mal anschauen komme aus bad:D

Prosnipesz
This comment was minimized by the moderator on the site

Dann hast du es ja nicht weit

Hendrik Lorenz
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Kommentar als Gast veröffentlichen.
Bewerte den Kommentar:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
Gib den Text aus dem Bild ein. Nicht zu erkennen?

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
Joomla Artikel vor 5 Monaten
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
Joomla Artikel vor 6 Monaten
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
Joomla Artikel vor 6 Monaten
Bernhard hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
Joomla Artikel vor 9 Monaten
Hendrik Lorenz hat den Artikel Gefangen im eigenen Land kommentiert
Ich kann mich an den Kommentar erinnern. Dieser ist wohl leider der Reinigung der letzten Spam-Attac...
Joomla Artikel vor 9 Monaten