Berlins schönste Brücken - Der Gerickesteg

(0 Votes)

gerickesteg

In Berlin gibt es viele Fußgängerbrücken über die Spree. Zu den schöneren Fußgängerbrücken gehört der so genannte Gerickesteg. Der historische Übergang verbindet den S-Bahnhof Bellevue im Ortsteil Tiergarten mit dem Wohngebiet im Ortsteil Moabit. Die Brücke überquert die Spree und hat eine Länge von ungefähr 40 Metern. Benannt ist der Fußgängerübergang nach dem Kaufmann und Lokalpolitiker Wilhelm Gericke. Der Gerickesteg wurde 1915 baulich vollendet und 1945 im Kampf um Berlin aus taktischen Gründen gesprengt. Nach dem Krieg wurde die Brücke wieder aufgebaut aber in ihrer Form nicht mehr wie ursprünglich entworfen rekonstruiert. Die reich verzierten Jugendstillaternen wurden durch schlichte Gasleuchten ersetzt. Trotz der großen Beschädigung im Zweiten Weltkrieg besticht der Gerickestieg immer noch mit seiner imposanten stählernen Fachwerkkonstruktion. Die Brücke steht heute unter Denkmalschutz und ist in dieser Zeit auch ein beliebter Treffpunkt für junge Leute und Fotografen, die einen schönen Hintergrund suchen. Auch das angrenzende Holsteinufer ist bei jungen Leuten bei gutem Wetter sehr beliebt und stets gut besucht.

bvg bellevue

Hendrik Lorenz

*1970 in Braunschweig.
Technischer Redakteur, Offsetdrucker und professionelles Arschloch.

Suche

Kommentare

Mansour gefällt ein Kommentar bei Kotte & Zeller - Eine unendliche Bestellung
Interessant ist, dass dieser Bericht bereits 10 Jahre her ist, und an der Informationspolitik hat si...
In einem Artikel
Ich war letzte Woche, Anfang Juni, dort Übernachten. Ziemlich unruhig dort. Kann man nur am WE besuc...
In einem Artikel
Machen kann man immer viel, nur muss man dazu auch seine Komfortzone verlassen und auch Gegenwind ve...
In einem Artikel
Das ist doch schrecklich.kann man da garnichts machen.ich gucke direkt auf das hotel und möchte mir ...
In einem Artikel
Bernhard gefällt ein Kommentar bei Gefangen im eigenen Land
Zum Thema Übersterblichkeit kann man sich hier selber ein Bild machen: https://www.destatis.de/DE/Th...
In einem Artikel